want-to-be-free

oder so ähnlich...
 

Letztes Feedback

Meta





 

Hey, hab hier die Mail, die ich an H. K**** geschrieben hab kopiert, damit ich nicht alles nochmal abschreiben muss! Also werdet ihr heute mal gesiezt :P

Hallo,
Sie bekommen natürlich alle Infos über den Termin heute

Also... als wir dann endlich da waren (die Fahrt war schrecklich!!!) bin ich mit einer Therapeutin alleine zum Gespräch gegangen. Erst sollte ich alles sagen was ansteht, etc und dann hat sie mir erzählt was sie mir dort anbieten können und ob es was für mich wäre.

Es wäre so, dass ich auf die "Essstation" käme. Und die Therapie gliedert sich in verschiedene Phasen. Anfangs dann wie gesagt die Essstation. Es geht in Phase 1 hauptsächlich um die "Ernährungsrehabilitation"! Das heißt, ZUNEHMEN!!! und wie in Bad Oeynhausen auch schon, den Bezug zum Essen erneut lernen, lernen was normale Portionen sind... das find ich etwas doof, weil ..weiß niht, bin da ja nicht mehr sooo krass drin wie vor 2 Jahren, und trotzdem ist es ja nicht ohne! Und dann hab ich in der Phase 1 auch überwiegend Gruppentherapien, Einzeltherapie nur 1-2mal pro Woche!!! Bis zum BMI 18! Dann könnte ich in Phase 2 kommen: Auch da heißt es erstmal aufjeden Fall weiter ZUNEHMEN bis zum Normalgewicht. Aber man bekommt wesentlich mehr Freiheiten. (also je mehr man zunimmt/isst, umso mehr Freiheiten...)  
Und da denk ich fängt die Arbeit erst richtig an: jeden Tag MINDESTENS 1 Stunde Einzeltherapie. Und dann kann man halt schauen welche Gruppen noch passen - z.B. "Skillstraining" das ist so ein Erlernen von Fertigkeiten in Bestimmten Situationen (gegen Ritzen, Stress etc)
Oder auch "Depressionsbewältigungsgruppe" oder wie mans nennt... je nachdem, was zu mir passen würde!

Man lernt halt "Eigener Experte der Krankheit zu werden!"

Die Therapeutin meinte, ich soll das alles mal sacken lassen, die Eindrücke wirken lassen und dann könnte ich auch noch telefonisch nachfragen, wenns was gibt... Sie hat gesagt, dass bei mir halt 3 Dinge eine Rolle spielen - diagnostiziert sind/ evtl. werden: halt Magersucht/Essstörung, Depressionen und sie meinte auch, die Zeichen würden sehr auf Borderline hindeuten...
Das gute ist halt, dass dort ein Programm für alles öglich wäre.
ich müsse mir allerdings vorallem überlegen, ob ich für die Ernährungsrehabilitation bereit wäre!!
Aber hallo??? ich Normalgewicht - da müsste ich ca. 10kg zunehmen *ANGST*

ich weiß auch nicht was ich jetzt davin halten soll. ich glaube schon, dass es gut sein könnte!!! Auf jeden Fall. Aber ich hab Angst, dass das so unpersönlch ist. Die sietzen mich da... und es ist halt sichelich nicht so das familiäre wie in der Klak! Aber andererseits hab ich gedacht, ist ja gerade das auch eines meiner Probleme und es wäre sicher gut das zu "lernen"

Hab jetzt total mega Angst bekommen!!! Würd am liebsten gar nicht mehr weg, und trotzdem unbedingT! ich weiß ja auch, dass ich es hier nicht schaffe, aber... verdammt!!!!!

Mir sind noch einige Fragen eingefallen, werd morgen früh DIREKT anrufen um die Entscheidung leichter fällen zu können!

ich fühl mich auch so mies. Warum mach ich solche Umstände?! (vielleicht brauch ich nicht so zu denken, aber es ist doch so!!) und ich hab Angst vor dem, was danach kommt!!!! Schule? Arbeiten? Was auch immer... was, wenn es dort nichts bringt???

Achja, noch wichtig: meine Eltern waren GAR NICHT im Gespräch! Das heißt, ich weiß quasi am meisten... ich trag jetzt die Verantwortung für mein tun... EIGENVERANTWORTUNG und muss mich ALLEINE entscheiden *schluck*
ganz komisch - auch aus ANgst die falsche ntscheidung zu treffen...

ich denke das wars^^
hoffe es ist nicht zu viel, aber Sie wollten ja wissen was in mir vorgeht

1.12.09 22:55

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Cori / Website (2.12.09 19:48)
Hallo meine Kleine!
Ich bin stolz auf dich, wie du deine Gedanken in Worte fassen kannst und kann deine Ängste nachvollziehen. Ich hab damals in der Klak und etwas danach fast 20kg(!!) zugenommen - und du sagst schon wenn ich 5kg abnehme, dass ich "schlecht" aussehe (bei den NT's)...
Ohne jetzt sagen zu wollen, dass du nicht gut aussehen würdest - überleg mal wie perfekt du dann wärest
Wenn du reden magst weißt du, ich bin immer für dich da. Ruf an, schreib eine Mail, einen Brief, einen Sms oder oder oder...
Gib jetzt nicht auf. Es ist eine Chance - DEINE Chance. Und die sind dort da dir zu helfen, DORT bekommst du deine PERSPEKTIVE!!

Ich drück dich ganz feste
Cori

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen